Zur Pflichtspiel-Premiere ein 1:1
Weinheim, 28.10.2021
Diesen Artikel
28.10.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
16

Weinheim. Die neu gegründete Damenmannschaft der Hockeyabteilung des AC 92 Weinheim besteht aus 14 Spielerinnen, die seit 2013 in der Jugend bereits beim AC erfolgreich Hockey spielten, und Spielerinnen wie Anna Beck, Katrin Fanenbruck und Martina Hornung, die kürzlich nach Weinheim gezogen sind. Die Premiere in der Verbandsliga ist den zwölf Spielerinnen, die nach Ludwigsburg angereist waren, gelungen. Bereits nach wenigen Minuten erzielte AC-Mittelstürmerin Anna Neugebauer nach gelungener Kombination am Schusskreis mit einem strammen Schuss die 1:0-Führung. Obwohl die AC-Damen im weiteren Verlauf feldüberlegen agierten und das Spielgeschehen bestimmten, kam Ludwigsburg durch eine Unaufmerksamkeit in der AC-Abwehr noch vor der Pause zum 1:1.

Nach dem Wechsel waren die Gastgeberinnen besser im Spiel. Die klareren Torchancen hatten die Weinheimer Damen, ließen diese aber ungenutzt. Während die AC-Damen nur eine Auswechselspielerin dabei hatten, konnten die Gastgeberinnen aus dem Vollen schöpfen. Dennoch hielt die Abwehr um Vera Rechkemmer, Sophie Mayer, Martina Hornung, Katrin Fanenbruck und Torfrau Anna Hill stand. Mit einer Strafecke wäre fast noch den Sieg gelungen. Trainer Roger Zeißner war mit dem ersten Auftritt und dem leistungsgerechten 1:1 des Teams sehr zufrieden. ue

SOCIAL BOOKMARKS
28.10.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

Artikel der letzten 7 Tage

 
Angriff macht zu viele Fehler
Großsachsen, 23.11.2021
In der Offensive zu schwach
Weinheim, 23.11.2021
Endlich platzt der Knoten
Leutershausen, 23.11.2021
Dezimiert zum klaren Sieg
Weinheim, 23.11.2021