Mann dringt in Wohnheim ein und onaniert vor 22-Jähriger
Heidelberg, 11.02.2020
Diesen Artikel
11.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
165

Heidelberg. Ungebetenen Besuch erhielt eine 22-jährige Studentin am frühen Samstagmorgen in Heidelberg. Der Unbekannte gelangte auf bislang ungeklärte Art und Weise in ein Studentinnen-Wohnheim in der Hauptstraße und betrat ein Zimmer im Erdgeschoss. Anschließend begab er sich in das Zimmer der 22-Jährigen im zweiten Obergeschoss und begann vor dem verspiegelten Schrank zu onanieren. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Die junge Frau soll dann aufgewacht sein und den Mann angeschrien haben. Daraufhin ergriff er eilig die Flucht, rannte aus dem Haus auf die Hauptstraße und entfernte sich vermutlich in Richtung Marktplatz. Eine Beschreibung des Täters liegt derzeit nicht vor. Die Ermittlungen durch das Fachdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen. Diese werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter der Nummer 0621/174-4444 zu melden.

SOCIAL BOOKMARKS
11.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle