Medienkompetenz im Fokus
Weinheim/Mannheim, 05.09.2020
Diesen Artikel
05.09.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
48

Weinheim/Mannheim. In der Mitte des Toulon-Saals der Sparkasse Rhein Neckar Nord in Mannheim steht ein silberner Koffer. Darin sind iPads in verschiedenfarbenen Schutzhüllen hochkant in einer Reihe eingelassen. „Mit diesem Koffer vermitteln wir bereits seit einem Jahr Gruppen von Kindern und Jugendlichen Medienkompetenzen“, sagt Christine Sass, Leiterin der Stadtbücherei Heidelberg und zweite Vorsitzende von Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar. Das ist eine Kernaufgabe des Vereins.

Durch eine Spende der Sparkassen Rhein Neckar Nord, Vorderpfalz und Heidelberg über 9000 Euro soll nun ein solcher Koffer auch den 35 Mitgliedsbibliotheken des Vereins zugänglich gemacht werden.

Idee von Heiner Bernhard

„Nicht jede Kommune kann sich einen solchen Koffer leisten. Deshalb möchten wir ihn gerne mit den anderen teilen“, sagt Sass. In Kursen wird Kindern und Jugendlichen spielerisch der Umgang mit den Geräten und „was man alles Tolles in den Bibliotheken machen kann“ beigebracht.

Heiner Bernhard, Vereinsvorsitzender und ehemaliger Oberbürgermeister von Weinheim, hatte diese Idee und holte zur Unterstützung die Sparkassen mit ins Boot. „Es erschien mir nur sinnvoll, weil die teilnehmenden Kommunen in den Zuständigkeitsbereich dieser drei Sparkassen fällt“, sagt er. „Die Spende ermöglicht unserem Verein einen großen Schritt in unserer Arbeit, Bildung zu fördern.“

Das Sparkassen-Trio findet den Einsatz des Vereins gut. „Wir machen etwas Gemeinnütziges zusammen. Darüber freuen wir uns sehr“, sagt Thomas Kowalski von der Sparkasse Rhein Neckar Nord. Der Verein ist besonders durch die initiierte Metropol-Card bekannt, mit der Ausleihen in den Bibliotheken der 35 Kommunen möglich sind. jeb

SOCIAL BOOKMARKS
05.09.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns