Michl Müller kommt an die Bergstraße
Weinheim, 14.09.2020
Diesen Artikel
14.09.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
230

Weinheim. Eigentlich hatte der Comedian Michl Müller seine Tour für dieses Jahr abgesagt. Eigentlich. Denn am 27. September wird er nach Heddesheim kommen und dort in der Nordbadenhalle auftreten. Das gibt die Veranstaltungsagentur VoiceArt bekannt. „Michl Müller wird und kann nun doch am geplanten Verschiebungstermin auftreten“, sagt Geschäftsführer Franz Kain. Wochenlang war dieser Termin in der Schwebe, auch weil dieser in der Stadthalle Weinheim nicht stattfinden kann. Mit einem derzeitigen Saalplan von nur 127 Plätzen war nicht daran zu denken, heißt es weiter.

Nun hat Kain mit der Nordbadenhalle mit einem „normalen“ Platzangebot von 1100 Plätzen und großzügiger Unterstützung der Gemeinde Heddesheim einen Ausweichstandort bekommen, heißt es in der Pressemitteilung. Dort finden im Herbst auch die Heddesheimer Theaterabende statt.

„Bürgermeister Michael Kessler hat sich persönlich dafür eingesetzt, auch weitere Veranstaltungen wie ,Mundstuhl‘ am 10. Oktober sowie drei ausverkaufte Abende der Alten Druckerei in Heddesheim zu ermöglichen. Dafür sind wir echt dankbar, diese Termine nun doch anbieten zu können. Das ist endlich ein Anfang auch für die Zuschauer, die ja weiterhin fast nur von Verlegungen und Absagen lesen und hören. Natürlich sind wir vorsichtig, aber die lähmende Starre, in der sich immer noch viele befinden, muss endlich aufhören“, sagt Kain. „Wir machen nur das, was erlaubt ist, nämlich Veranstaltungen bis 500 Personen. Zumal für alle – vom Veranstalter bis zum Techniker – diese Veranstaltungen existenziell sind.“ Auch der Laudenbacher Bürgermeister Benjamin Köpfle hatte Franz Kain seine Hilfe angeboten, aber die Bergstraßenhalle war von der Infrastruktur nicht ganz so geeignet, schreibt VoiceArt.

Das Wichtigste für die Zuschauer: Die Nordbadenhalle ist so groß, dass die Saalpläne der Stadthalle Weinheim und der Alten Druckerei 1:1 umgesetzt werden können – natürlich mit gebotenem Abstand.

„Jeder wird in seiner gebuchten Reihe sitzen oder bei den Veranstaltungen aus der Alten Druckerei an seinem nummerierten Tisch. Wir haben immer vier Plätze und zwei Plätze nebeneinander in einer Reihe und dazwischen eineinhalb Meter Platz. Das Einzige, was durch das Auseinanderziehen der Stuhlreihen nicht möglich ist, ist die Stuhl-Nummerierung in der jeweiligen Reihe, sodass sich die Zuschauer in ihrer Reihe zwei oder vier Plätze nebeneinander auswählen dürfen. Bei den verlegten Veranstaltungen der Alten Druckerei gibt es auch in Heddesheim wie immer am Tisch keine Platz-Nummerierung“, so Kain.

Für Getränkeservice und kleine Snacks wird gesorgt. Wie üblich tragen die Zuschauer bis zum Platz und auf dem Weg zur Toilette Masken. Die Halle ist mit einem Lüftungssystem ausgestattet.

Michl Müller kommt mit seinem aktuellen Programm „Müller… nicht Shakespeare!“ Scharfsinnig nimmt Müller Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des fränkischen Kabarettisten gewohnt lebensnah und authentisch. Der selbst ernannte „Dreggsagg“ (fränkisch für „Schelm“) aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus. Michls Kabarettprogramm ist packend und mitreißend bei seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit.

Karten behalten Gültigkeit

Die Karten behalten ihre Gültigkeit genauso wie für folgende Termine in der Nordbadenhalle Heddesheim (am Sportzentrum und Badesee): 10. Oktober, Mundstuhl (VoiceArt), 29. Oktober, Dui do on de Sell (Alte Druckerei), 30. November, Lisa Fitz (Alte Druckerei), 17. Januar, Bodo Bach (Alte Druckerei – an diesem Tag können auch die Zuschauer kommen, die Tickets für den zweiten Termin am 5. Februar 21 gekauft haben. Dieser Termin wurde auf Wunsch des Künstlers dazu verlegt.)

Tickets gibt es im Kartenshop der DiesbachMedien, Friedrichstraße 24, Weinheim, Telefon 06201/81 345 oder unter der E-Mail-Adresse kartenshop@diesbachmedien.de sowie in der Geschäftsstelle der OZ in Fürth, Erbacher Straße 3, Telefon 06253/4363 sowie rund um die Uhr unter:

SOCIAL BOOKMARKS
14.09.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns