Musikschullehrer nicht mehr in U-Haft
Weinheim/Mannheim, 26.01.2021
Diesen Artikel
26.01.2021 16:20
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
898

Weinheim/Mannheim. Seit Mitte Dezember war ein Lehrer der Musikschule Badische Bergstraße in Weinheim, wie berichtet, in Untersuchungshaft. Der Haftbefehl wurde am Dienstag, 19. Januar, durch das Amtsgericht Mannheim gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt, teilte die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Mannheim am Dienstag auf Anfrage mit. Der Tatverdächtige befindet sich demnach nicht mehr in Untersuchungshaft. 

Er soll in den Jahren 2012 bis 2015 einen engen, privaten Kontakt zu zwei seiner minderjährigen Musikschülerinnen aufgebaut haben. Im Rahmen dieser freundschaftlichen Verhältnisse soll es dann zu strafbaren sexuellen Handlungen gekommen sein. Der Tatverdächtige bestreitet dies. 

Die Ermittlungen der letzten Wochen hätten ergeben, „dass von den Vorwürfen keine aktuellen Schülerinnen oder Schüler betroffen sind“, so die Staatsanwaltschaft, die ansonsten im Hinblick auf die Persönlichkeitsrechte der Beteiligten und die laufenden Ermittlungen keine weiteren Angaben machte. dra

SOCIAL BOOKMARKS
26.01.2021 16:20
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!