Netflix-Film spielt in Mannheim und Heidelberg
Mannheim/Heidelberg, 05.02.2020
Diesen Artikel
05.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
10

Mannheim/Heidelberg. Der neue Netflix-Film „Isi & Ossi“ spielt mit Vorurteilen über Mannheim und Heidelberg. Das Stadtmarketing Mannheim verlost ein Wochenende in Mannheim, damit Besucher sich ihr eigenes Bild von der Stadt machen können. „Ich kann nicht nach Mannheim. Ich hab’ mein Pfefferspray nicht dabei!“, das sagt die Freundin der Milliardärstochter Isi aus Heidelberg, die zu Boxer Ossi nach Mannheim fahren möchte.

Diese Szene der am 14. Februar anlaufenden Komödie spielt mit einem Vorurteil über Mannheim. Das Stadtmarketing greift sie mit einem Augenzwinkern auf und nimmt sie zum Anlass, potenzielle Besucher vom Gegenteil zu überzeugen. „Natürlich freuen wir uns, dass Mannheim ein Hauptspielort des ersten deutschen Netflix-Films ist, der weltweit zu sehen ist. Diese Aufmerksamkeit ist positiv für die gesamte Region.“

Der Trailer spielt mit Klischees über Mannheim und Heidelberg. „Mannheim ist sehenswert, und deshalb möchten wir unseren Gästen die Möglichkeit geben, ihr persönliches Mannheim-Erlebnis zu haben – ganz ohne Pfefferspray“, sagt Karmen Strahonja, Stadtmarketing-Geschäftsführerin. „Trotzdem freuen wir uns auf den Film und werden ihn uns mit Spannung und der nötigen Portion Humor anschauen.“

Dazu startet heute ein Gewinnspiel auf dem Instagram-Kanal des Stadtmarketings, @Visit Mannheim. Zu gewinnen gibt es eine Übernachtung für zwei Personen inklusive Abendessen im Radisson Blu Hotel Mannheim sowie jede Menge Tipps für einen Städtetrip. Der Teilnahmezeitraum läuft bis einschließlich 14. Februar.

Der Inhalt des Films

Unterschiedlicher könnten Isi und Ossi kaum sein: Sie ist Milliardärstochter aus Heidelberg, er ein von Geldsorgen geplagter Boxer aus Mannheim. Als sie aufeinandertreffen, wittern beide die Chance, den anderen auszunutzen: Sie datet den mittellosen Boxer, um ihre Eltern zu provozieren, damit diese ihre langersehnte Kochausbildung in New York finanzieren. Er glaubt, dem reichen Töchterchen das Geld aus der Tasche ziehen zu können, das er für seinen ersten Profikampf braucht.

Aus ihren Vorhaben wird schnell ein emotionales Chaos, das alles, was die beiden über Geld, Karriere und Liebe zu wissen glauben, gehörig auf den Kopf stellt.

SOCIAL BOOKMARKS
05.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns