Neue Schnelltestzentren in Weinheims Innenstadt
Diesen Artikel
07.05.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
1.449

Weinheim/Region. Die Richtung stimmt, auch wenn sich die meisten Menschen wünschen, dass die 7-Tage-Inzidenzen schneller sinken. Für den Rhein-Neckar-Kreis meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag einen Wert von 127,3 (Vortag: 141,7), für Heidelberg von 57,0 (59,4), für Mannheim von 157,1 (164,5) und für den Kreis Bergstraße von 122,1 (132,4).

Auch wenn der Grenzwert 100 noch ein Stück entfernt ist und damit weiterhin die Bundesnotbremse im Rhein-Neckar-Kreis gilt, empfinden viele Einzelhändler den Trend der letzten Tage als „Silberstreif am Horizont“. Zumindest „Click & Meet“ ist möglich, was in Weinheim von den Kunden auch gut angenommen wird, wie es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus heißt.

„So kann sich der Weinheimer Einzelhandel auf eine seiner großen Stärken besinnen, nämlich die gute Beratung“, erklärt Sebastian Kerner, der stellvertretende Vorsitzende des Vereins „Lebendiges Weinheim“. Mit Blick auf die nächsten Öffnungsschritte freut sich die Stadt Weinheim darüber, „dass sich das Angebot an kostenlosen Schnelltests in der Innenstadt aktuell fast täglich erhöht“.

So hat diese Woche auf dem Dürreplatz das „Testzentrum Weinheim Galerie“ eröffnet, wo man – montags bis freitags von 8.30 bis 18.30 Uhr und samstags von 8.30 bis 18 Uhr – auch ohne Termin einen kostenlosen Bürgertest machen kann. Die Apotheke „Avie LaVie“ in der Hauptstraße 86 bietet ebenfalls Tests an.

Am kommenden Samstag eröffnet um 13 Uhr nur wenige Meter weiter, in der Hauptstraße 89, die Firma Medicare ihr Covid-Testzentrum. Medicare ist nach eigenen Angaben „einer der führenden Anbieter von Testzentren in Deutschland“. pro/–

Die Stadt Weinheim fasst alle Schnelltest-Stellen unter www.weinheim.de/corona auf ihrer Internetseite zusammen.

SOCIAL BOOKMARKS
07.05.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

 

 

Meistgelesen