ÖPNV fährt eingeschränkt
Ober-Abtsteinach, 19.02.2020
Diesen Artikel
19.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
31

Ober-Abtsteinach. Während sich der Fastnachtsumzug am Sonntag, 23. Februar, durch Ober-Abtsteinach schlängelt, wird die Ortsdurchfahrt in der Zeit von 13.15 bis 17 Uhr voll gesperrt. In allen Straßen, die vom Zugverlauf tangiert sind, wird beidseitig ein absolutes Halteverbot angeordnet. In der Höhenstraße und der Götzensteinstraße wird halbseitig ein absolutes Halteverbot angeordnet, um im Einsatzfall ein zügiges Ausrücken der Rettungsfahrzeuge sicherzustellen.

Dadurch kommt es laut Mitteilung der Gemeinde Abtsteinach zu Behinderungen und Umleitungen im ÖPNV. Es muss mit Verzögerungen gerechnet werden.
Linie 680 Weinheim – Birkenau – Wald-Michelbach: Fahrt 706 um 13.55 Uhr fährt nicht über Ober-Abtsteinach, dadurch entfällt die Bedienung des Streckenabschnittes Löhrbach - Ober-Abtsteinach - Siedelsbrunn.
Linie 680 Wald-Michelbach – Birkenau – Weinheim: Fahrt 707 um 15.08 Uhr fährt nicht über Ober-Abtsteinach, dadurch entfällt der Streckenabschnitt Siedelsbrunn - Ober-Abtsteinach - Löhrbach.
Linie 681 Weinheim – Gorxheimertal – Wald-Michelbach – Grasellenbach: Fahrten 712 und 714 um 13.52 und 14.52 Uhr fahren nicht über Gorxheimertal, dadurch entfallen auch die Halte in Abtsteinach und Siedelsbrunn.
Linie 681 Grasellenbach – Wald-Michelbach – Gorxheimertal – Weinheim: Fahrten 713 und 715 um 14.06 und 15.06 Uhr fahren nicht über Gorxheimertal, dadurch entfallen auch die Halte in Siedelsbrunn und Abtsteinach.

Die Fahrpläne gibt es im Internet auf www.vrn.de

SOCIAL BOOKMARKS
19.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle