Polizei beendet private Veranstaltung
Weinheim, 11.01.2021
Diesen Artikel
11.01.2021 13:41
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
2.677

Weinheim. Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, wurde am Samstagabend gegen 23 Uhr eine private Veranstaltung in einer Gaststätte in der Beckstraße, mit rund 16 Personen aufgelöst. Dabei handelte es sich um eine Geburtstagsparty. Die Anzahl der Gäste überstieg dabei die vorgegebene Personenanzahl der Corona-Verordnung des Landes.

Laut der Mitteilung beschwerte sich eine Anwohnerin über die Lautstärke der Party und verständigte daraufhin die Polizei. Die größtenteils alkoholisierten Gäste, die gegenüber ihrem Fehlverhalten wenig Einsicht zeigten, wollten sich zunächst der polizeilichen Kontrolle entziehen. Schließlich waren sieben Streifenwagenbesatzungen notwendig, um die Feier zu beenden und die Partygäste unter Kontrolle zu bringen. 

Alle angetroffenen Personen gelangten wegen eines Verstoßes gegen die Corona-VO zur Anzeige. Außerdem erhielten sie einen Platzverweis. Gegen einen Partygast wird wegen des Verdachts des tätlichen Angriffes gegen Polizeibeamte ermittelt.

SOCIAL BOOKMARKS
11.01.2021 13:41
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns