„Sabine“ wütet am Sportplatz
Unter-Flockenbach, 12.02.2020
Diesen Artikel
12.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
847

Unter-Flockenbach. Das Orkantief „Sabine“ hat ganz Deutschland durchgerüttelt und machte auch vor dem Sportplatz in Unter-Flockenbach nicht Halt. „Der Sturm hat erhebliche Schäden auf dem Sportgelände des SVU angerichtet“, sagt Sportmanager Rana Nag. In der Nacht zum Montag wurde der komplette Ballfang in Richtung Tal über 125 Meter umgerissen, Trainingstore wurden durch die Luft gewirbelt und Trainerkabinen komplett zerstört. „Wir sind froh, dass dabei niemand verletzt wurde“, sagt Nag. Auch die angrenzenden Privatgrundstücke wurden nicht beschädigt.

Eine Spaziergängerin hatte am Montagmorgen die Schäden auf dem Sportplatz entdeckt und umgehend die Gemeindeverwaltung Gorxheimertal informiert. Diese wiederum benachrichtigte Nag, der wie auch seine Vereinskollegen seinen Augen kaum trauen konnte, als er das Ausmaß der Sturmschäden sah. „Ich kann mich nicht erinnern, dass so etwas schon einmal vorgekommen ist“, sagt er im Gespräch mit unserer Zeitung. „Die Trainingstore, die schon ordentliches Eigengewicht haben und nicht im Boden verankert werden müssen, müssen in der Nacht durch die Luft geflogen sein.“

Die Spieler der dritten Mannschaft hatten am Montagabend bereits mit den Sicherungsarbeiten begonnen und entfernten auch den Ballfang zur Talseite. Der Trainingsbetrieb sei aufgrund der Schäden aber nicht eingeschränkt. Der SVU befinde sich derzeit bereits in Gesprächen mit den Versicherungen. Der Gesamtschaden liegt laut Nag bei rund 30 000 Euro.

Der Verein bittet seine Mitglieder und Helfer um Unterstützung beim Wiederaufbau. -/awe

SOCIAL BOOKMARKS
12.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle