Schriesheimer Mathaisemarkt abgesagt
Schriesheim, 08.01.2021
Diesen Artikel
08.01.2021 13:04
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
1.175

Schriesheim. Der Schriesheimer Mathaisemarkt, das erste Volksfest der Region im Jahresablauf, findet in diesem Jahr nicht statt. Wie die Stadt Schriesheim mitteilt, hat Bürgermeister Hansjörg Höfer das Weinfest, das für den 5. bis 14. März geplant war, abgesagt. 

"Unter den gegenwärtigen Bedingungen der Pandemie und dem noch immer hochkritischen Infektionsgeschehen sehen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht die geringste Möglichkeit, eine solche Großveranstaltung in irgendeiner Art verantwortungsvoll durchzuziehen", begründet der Chef des Ordnungsamtes, Achim Weitz. 

Die Stadt stellt in Aussicht, dass es im Sommer ein Ersatzfest geben könnte, sofern zu diesem Zeitpunkt das Infektionsgeschehen und die dann geltenden Schutzregelungen dies erlauben. Der Schriesheimer Mathaisemarkt wird seit 1579 gefeiert. Zuletzt wurde er 1991 wegen des Golfkrieges abgesagt. Auch während der beiden Weltkriege fand er nicht statt. tin

SOCIAL BOOKMARKS
08.01.2021 13:04
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!