Sebastian Cuny zieht in den Landtag ein
Diesen Artikel
15.03.2021 09:31
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
964
Weinheim/Bergstraße. Der SPD-Kandidat im Wahlkreis Weinheim, Sebastian Cuny, hat mit einem Wahlergebnis von 13,4 Prozent den Sprung in den Landtag geschafft. Das geht aus der Mitteilung der Landeswahlleiterin hervor. Neben Uli Sckerl (Grüne), der mit 35,6 Prozent das Erstmandat holte, wird der 42-Jährige Schriesheimer die Interessen der Bürger an der Bergstraße künftig in Stuttgart vertreten. Cuny trat zum ersten Mal bei einer Landtagswahl an. CDU-Kandidatin Julia Philippi hingegen konnte bei der Landtagswahl am Sonntag kein Mandat erringen, sie kam lediglich auf 22,6 Prozent. Ebenfalls nicht im Landtag vertreten sind Alexander Kohl (FDP, 8,6 Prozent), Detlef Gräser (Die Linke, 3,6 Prozent), Stephan Frauenkron (Freie Wähler, 2,9 Prozent) und Robert Schmidt (AfD, 7,9 Prozent). Schmidt trat auch im Wahlkreis Mannheim I an - auch dort konnte er sich ebenfalls nicht durchsetzen. 

SOCIAL BOOKMARKS
15.03.2021 09:31
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

 

 

Meistgelesen