Spiele für krebskranke Kinder
Hemsbach/Laudenbach, 17.11.2020
Diesen Artikel
17.11.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
31

Hemsbach/Laudenbach. Vor drei Jahren endete ein langjähriges soziales Engagement der Hobbygruppe der Tischtennis-Freunde (TTF) Hemsbach, mit dem die Sportsfreunde unter dem Motto „Eine bessere Welt für Kinder“ jährlich die Kinderkrebsstation 31.4 im Klinikum Mannheim mit Spenden für das Spielzimmer unterstützten. Diese von dem Hemsbacher Rainer J. Roth initiierte und überaus erfolgreiche Aktion wurde von Anfang an durch Kerstin Stahl von „hobby & more“ in Laudenbach begleitet, die den Hobbysportlern bei der Beschaffung und der Erfüllung der vielfältigen Wünsche kompetent zur Seite stand. Um das 2018 drohende „Aus“ dieser sinnvollen Spendenaktion abzuwenden, beschloss Kerstin Stahl gemeinsam mit Rainer J. Roth die „gute Tat“ fortzusetzen.

Aussuchen und kaufen

Nun steht die Geschenkekiste zum dritten Mal bei „hobby & more“ in Laudenbach bereit, die schon gut mit ersten Spiel- und Bastelartikeln gefüllt ist. Das Angebot orientiert sich an den Bedürfnissen der kranken Kinder. Schon mit einem geringen finanziellen Aufwand kann ein wichtiger Beitrag zur Abwechslung und Erleichterung des Klinikalltags für die jungen Patienten geleistet werden. Das Mitmachen ist ganz einfach. Interessenten müssen nur einen oder mehrere Artikel aussuchen und kaufen. Alle Geschenke werden gesammelt und noch vor Weihnachten der Kinderkrebsstation übergeben. rjr

Wer mitmachen will, kann dies bis zum 15. Dezember tun bei: „hobby & more“, Kerstin Stahl, Danziger Straße 11, Laudenbach.

SOCIAL BOOKMARKS
17.11.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!