Stadt sperrt kurzfristig den Schlosspark
Weinheim, 28.05.2020
Diesen Artikel
28.05.2020 17:49
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
954

Weinheim. Der Weinheimer Schlosspark musste am Donnerstagnachmittag kurzfristig für die Öffentlichkeit gesperrt werden. Der Grund: Zahlreiche Abiturienten hatten sich auf der Wiese versammelt, um ihre Prüfungen zu feiern – „leider in einer Ansammlung von Menschen, die nach der aktuell geltenden Corona-Verordnung nicht zulässig ist“, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung.

Erste Ansprachen durch die kommunalen Ordnungskräfte und die Polizei hatten keinen Erfolg. Außerdem strömten immer weitere Abiturienten in den Schlosspark. Deshalb fällte das Ordnungsamt kurzfristig die Entscheidung, den Park zu schließen.

Teilweise gravierende Verstöße

„Wir freuen uns mit den Abiturienten über ihre bestandene Prüfung“, erklärte Ordnungsamtschef Markus Böhm, „aber wir können Missachtungen der Corona-Verordnung nicht mit zweierlei Maß messen“. Die Verstöße seien teilweise gravierend gewesen, schreibt die Stadt weiter. Die Polizei hat am Abend weitere Orte kontrolliert, um Ansammlungen von feiernden Abiturienten zu verhindern. Der Schlosspark wird am Freitagmorgen wieder geöffnet.

SOCIAL BOOKMARKS
28.05.2020 17:49
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle