Umjubelte Premiere von „Bonanza Jackson“ 
Weinheim, 25.09.2019
Diesen Artikel
25.09.2019 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
66

Weinheim. Welch ein Abend im studioD: „Bonanza Jackson“ spielen in der WN/OZ-Redaktion auf der aktuell kleinsten Bühne Weinheims und starten gleich mit „She Took My Heart“ in einen fulminanten Abend. Vor gut zwei Jahren haben sich Jens Illmann, Nikolaus Weinheim, Thorsten Kuß, Lars Schwarz und Daniel Weingärtner gesucht und gefunden, der Kreis schließt sich heute mit Jenny Yeboah. Der Auftritt der Band am Dienstagabend war eine echte (Welt)Premiere, denn bislang traf sich die Band ausschließlich im Proberaum, um an ihrem Stil aus Oldschool-Disco-Funk, Soul und Pop-Rock zu feilen. Dem setzte nur noch Jenny Yeboah eins drauf – sie sang das erste Mal auf einer Bühne. Auch der Name der Band stand lange Zeit nicht fest, erst vor gut zwei Wochen kam der sympathischen Formation die Erleuchtung in Form von „Bonanza Jackson“. Dass die Band viel Spaß miteinander hat, zeigt sich auch bei den Zukunftsplänen. Da heißt es: Nächster Halt – European Song Contest. sf/Bild: Thomas Rittelmann

SOCIAL BOOKMARKS
25.09.2019 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns