Umladeplatz für Arbeiten auf dem Stillfüssel
Weiher, 31.08.2017
Diesen Artikel
31.08.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
995

Weiher. Weiherer Bürger haben sich in den vergangenen Tagen eine Frage gestellt: Was geschieht auf der Wiese direkt am Ortseingang? Die Antwort: Das betreffende Areal wird gerade zu einem Umladeplatz für Teile, die für den Windpark auf dem Stillfüssel bei Siedelsbrunn benötigt werden, umgebaut. Das hat ein Sprecher des Betreibers Entega auf Nachfrage der Redaktion mitgeteilt. Aktuell wird die Fläche, die einer Privatperson gehört, geschottert. Alle Arbeiten seien mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt. Auf der Wiese werden beispielsweise Turmsegmente oder Flügelräder für die Windkraftanlagen gelagert, die dann von Spezialfahrzeugen abgeholt und von Weiher aus in den Überwald gebracht werden. Dem Betreiber hätten mehrere Varianten zur Auswahl gestanden, wegen seiner verkehrsgünstigen Lage direkt an der Hauptstraße habe sich die Wiese in Weiher als die geeignetste Fläche erwiesen. Der Umladeplatz stehe kurz vor der Fertigstellung und werde für rund drei Monate benötigt. Dann folgt der Rückbau. ank

SOCIAL BOOKMARKS
31.08.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

 

 

Meistgelesen

  Titel Klicks Kategorie
1. Harmlos und schon längst heimisch 589 LOKALES
2. Sein Tod reißt viele Lücken 467 LOKALES
3. 218 Polizisten im Einsatz 310 POLIZEIBERICHTE
4. Ampel verschwindet 289 LOKALES
5. Freiheit für Heizkörper 286 LOKALES
6. Impfstoff gegen BA.4 und BA.5 225 LOKALES
7. Wenn über Nacht alles anders ist 197 LOKALES
8. Kracher in Lederhosen 180 LOKALES
9. Viele gekrönte Häupter 170 LOKALES
10. Frau beim Beladen ihres Autos bestohlen 162 POLIZEIBERICHTE