Unterricht fällt an vielen Schulen aus
Kreis Bergstraße, 09.02.2020
Diesen Artikel
09.02.2020 16:08
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
3.378

Kreis Bergstraße. Nach der Prognose des Deutschen Wetterdienstes sollte das Sturmtief „Sabine“ zwischen Sonntagnacht und Montagvormittag den Höhepunkt erreichen. Einige Schulleitungen der Schulen im Kreis Bergstraße haben deshalb beschlossen, dass am heutigen Montag, 10. Februar, kein Unterricht stattfinden wird. Die Betreuung der Kinder zur Schulzeit und während der Betreuungszeiten ist ungeachtet des Unterrichtsausfalls gesichert, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes. Das hessische Kultusministerium weist danach auf Folgendes hin: Bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden grundsätzlich die Erziehungsberechtigten am Morgen, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Volljährige Schüler entscheiden dies selbst. Im Fall des Fernbleibens muss die Schule informiert werden. Die Eltern sollten sich daher ständig über die aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnisse informieren und dann abwägend entscheiden. Bis Redaktionsschluss war bekannt, dass der Unterricht an folgenden Schulen in der Region ausfällt: K Absteinach: Steinachtalschule. K Birkenau: Langenbergschule. K Gorxheimertal: Daumbergschule. K Grasellenbach: Ulfenbachtalschule. K Heppenheim: An allen Schulen in Heppenheim entfällt der reguläre Unterricht. K Rimbach: Waldhufenschule in Zotzenbach. K Wald-Michelbach: Adam-Karrillon-Schule, Eugen-Bachmann-Schule, Grundschule Schimmeldewog, Überwald-Gymnasium. Soweit weitere Schulen einen Unterrichtsausfall ankündigen sollten, werden alle Betroffenen gebeten, auf die Mitteilungen ihrer jeweiligen Schule zu achten.

SOCIAL BOOKMARKS
09.02.2020 16:08
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle