Viele Kilometer in der Natur
Mörlenbach, 10.02.2020
Diesen Artikel
10.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
20

Mörlenbach. Festlich gestimmte Wanderfreunde des OWK Mörlenbach und ihre Gäste trafen sich zum traditionellen Wanderer-Ehrungsfest im Gasthaus „Zum Odenwald“ in Kreidach. Zunächst begrüßte die Ortsgruppen-Vorsitzende Hedi Schmidt ihre große Wanderfamilie, die Ehren-Vorstandsmitglieder, den OWK-Bezirksvorsitzenden Hermann Filip, den Ersten Beigeordneten der Gemeinde Mörlenbach, Andreas Pfeifer, sowie Mörlenbachs Ortsvorsteherin Maria Wetzel.

Unermüdliche Wanderleiter

Das vergangene Jahr stellte die Ortsgruppe vor die schwierige Aufgabe, trotz erheblicher Ausfälle von Wanderleitern doch noch attraktive Touren durchzuführen. Resultat: Es legten die 187 Teilnehmer der Wanderungen insgesamt 184 Kilometer zurück, wohingegen die 401 Radtourfreunde insgesamt 1507 Kilometer radelten. Dank gebührte deshalb den „unermüdlichen Wanderleitern“ Erich und Elke Cimander, Siegfried und Hedi Schmidt, Karina Leuchter und Hildegard Fröhlich, sowie Wolfgang und Marliese Gebremski.

Nach wie vor sei die Gruppe der Radtourfreunde besonders aktiv und erfolgreich. Deshalb ging ein großes Dankeschön an deren Leiter Hanspeter und Maria Wetzel, Erich Cimander und Günter Jeck. Erfreulich und bemerkenswert waren auch wieder die kulturellen Beiträge durch die Kulturwartin Georgine Winter. Auch ihr gebühre ein besonderer Dank für ihr Engagement, so die Vorsitzende.

Maria Wetzel, Karina Leuchter und Edith Mannale bereicherten das Fest mit Legenden aus dem Odenwald und einer lustigen Anekdote aus Mannheim. Es folgte die Ehrung und Auszeichnung der fleißigen Aktiven, die Hedi und Siegfried Schmidt vornahmen, wobei der Ehrenvorsitzende Siegfried Schmidt eine Jubiläumsnadel für seine 40. Wanderauszeichnung erhielt. Das harmonische Fest endete mit einem von Siegfried Schmidt gestalteten, farbenprächtigen Lichtbilder-Jahresrückblick per Laptop und Beamer. ied


Die besten Wanderer: Erich Cimander, 213 Kilometer; Siegfried Schmidt, 199; Elke Cimander, 187; Hedi Schmidt, 166; Hanspeter Wetzel, 152; Maria Wetzel, 152.

Die besten Radwanderer: Erich Cimander, 1223 Kilometer; Hanspeter Wetzel, 1152; Maria Wetzel, 1088; Karina Leuchter, 1060; Elmar Leuchter, 1015.

Die einzelnen Auszeichnungen: 48.: Maria Wetzel; 47.: Karl Schenk; 43.: Hedi Schmidt; 40.: Siegfried Schmidt; 39.: Hanspeter Wetzel, Rosemarie Schenk; 23.: Edith Mannale; 21.: Elke Cimander; 20.: Erich Cimander; 18.: Karina Leuchter, Rainer Wolf; 16.: Werner Schmich; 15.: Ellen Schmich, Marliese Gebremski, Rita Thienel; 14.: Wolfgang Gebremski; 12.: Elmar Leuchter; 11.: Hans Benz; 4.: Günter und Hannelore Jeck, Jutta Finger; 3.: Herbert Schenker; 2.: Siegfried und Lilo Kremer, Rolf und Gudrun Wettmann, Regine Steinmaus.

SOCIAL BOOKMARKS
10.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle