Wenig Konstruktives
Diesen Artikel
23.12.2015 01:36
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
58

Wie gut, dass es in unserer Gemeindevertretung die sogenannten „Bürger für Wald-Michelbach“ gibt. Mit ihnen hat endlich „gelebte Demokratie“ mit „der Forderung nach einer Diskussionskultur Einzug ins Rathaus gefunden“. Wie gut, dass die BfW Themen „kritisch hinterfragt“, die „sonst unter dem Teppich der Verschwiegenheit und Intransparenz verschwunden wären“. Wie gut, dass die BfW „unbequeme Fragen“ stellt und „den Finger auf die Wunde“ legt und damit endlich „eine verhärtete Politriege“, das „System der Gleichschaltung“ und den „stupiden Herdentrieb mit einem Bürgermeister als Leittier“ entlarvt. Ja, wenn wir die BfW nicht hätten!

Ein Blick auf die Fakten hinter der Selbstbeweihräucherung offenbart allerdings ein etwas anderes Bild. Seit dem Erscheinen in der Gemeindevertretung im Jahr 2011 hat diese Gruppierung - zwei Lautsprecher, zwei Statisten - wenig Konstruktives zur Sacharbeit in der Gemeindevertretung beigetragen. Diese Herren waren von Anfang an weniger auf Zusammenarbeit und Kompromiss, sondern eher auf Fundamentalopposition aus, teilweise auf Krawall gebürstet, oft verbunden mit Halbwahrheiten bis hin zu persönlichen Attacken und totalitären Begriffen. Bereits 2013 haben CDU, SPD, FW, AKB und FDP parteiübergreifend dieses unangemessene Verhalten zurückgewiesen.

Es hat nicht viel gefruchtet, wie in der letzten Sitzung der Gemeindevertretung erneut deutlich wurde. Bekanntlich versucht die WI-Bank, einen Teil ihrer Zuschüsse zur Sanierung der Überwaldbahntrasse zurückzufordern, wogegen sich die Gemeinde wehrt. Die Draisinenbahn als solche bleibt davon aber unberührt. Auch die Kenntnis dieser Tatsache hielt die Herren der BfW jedoch nicht davon ab, wieder einmal mit großem Getöse die Propagandamaschine anzuwerfen, um ihre Abneigung gegen das ganze Projekt zu zeigen. Und - das war wohl der Hauptgrund - sie sind mal wieder in der Zeitung. Ja, wenn wir die BfW nicht hätten!

Gerhard Molzahn, Wald-Michelbach

SOCIAL BOOKMARKS
23.12.2015 01:36
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

 

 

Meistgelesen