„Wir als TG Jahn Trösel können stolz sein“
Gorxheimertal, 16.09.2022
Diesen Artikel
16.09.2022 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
143

Gorxheimertal. Beim „Tag des Ehrenamtes“ in Lorsch wurde Marco Ginader mit der Goldenen Ehrennadel des Sportkreises Bergstraße ausgezeichnet. Damit würdigte der Sportkreis Ginaders außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement bei der TG Jahn Trösel, insbesondere als Abteilungsleiter Reha- und Behindertensport und als Trainer der Incredibles. Ehrennadel und Urkunde überreichte Sportkreisvorsitzender Günter Bausewein. Die Besonderheit: Marco Ginader wusste nichts von dieser persönlichen Ehrung.

Bei der Verleihung anwesend waren seine Ehefrau Nadja Ginader sowie die Vorsitzende der TG Jahn Trösel, Silvia Möller, und die beiden CoTrainer der Incredibles, Jürgen Möller und Michael Reichelt. „Das frühe Aufstehen nach unserer Talkerwe hat sich gelohnt. Diese Auszeichnung war wieder ein Beweis für die tolle Arbeit innerhalb der TG Jahn Trösel“, kommentierte Vorsitzende Möller.

Der 47 Jahre alte Ginader hat früher selbst bei der TG Jahn Trösel Fußball gespielt. Nach seinem Karriereende hat er sich ab 2012 bei der TG Jahn Trösel als Jugendtrainer engagiert. Beim Zusammenschluss der beiden Jugend-Abteilungen aus Unter-Flockenbach und Trösel zum JFV Unter-Flockenbach im Jahr 2015 wurde er in seinem Stammverein zum Jugendleiter gewählt und hatte dieses Amt bis Mai 2022 inne.
 2016 wurden die Incredibles als Mannschaft des JFV ins Leben gerufen. Aufgrund rechtlicher und sportlicher Vorgaben und wegen der Teilnahme an der Hessenliga ab der Saison 2018 musste eine eigene Abteilung gegründet werden. Die TG Jahn Trösel hat die Incredibles gerne aufgenommen und eine eigene Abteilung „Reha- und Behindertensport“ gegründet und satzungsgemäß alles ordentlich angemeldet, was mit sehr viel Bürokratie und Aufwand verbunden war.

Die Incredibles haben drei ehrenamtliche Trainer: Marco Ginader als Abteilungsleiter der Reha- und Behinderten-Abteilung und Trainer sowie Michael Reichelt und Jürgen Möller. Alle drei sind ausgebildete Trainer mit C-Lizenzen. Reichelt ist auch Mitglied im Vorstand des Sportkreises Bergstraße.  Marco Ginader hat bereits im Jahr 2019 mit seinem Sohn Jan (Down-Syndrom) an der Ausbildung für einen Young-Coach-Kurs (Tandem-Ausbildung) teilgenommen. Im Jahr 2019 wurde die TG Jahn Trösel für ihr Engagement im Handicap-Fußball und für Inklusion mit dem Fair-Play-Hessen-Preis ausgezeichnet. Diese Auszeichnung war die erste große Anerkennung für die junge Abteilung. Im November 2021 folgte die Auszeichnung „Schlappekicker-Integrationspreis“, mit dem ebenfalls die Bemühungen um die Inklusion bei der TG Jahn Trösel gewürdigt wurden. Der bisher größte Erfolg von Marco Ginader und den Incredibles war bestimmt die Reise nach Berlin zu den Special Olympics, die nach vielen Stunden an Vorbereitungen angetreten wurde. Die Goldmedaille bei diesem Wettbewerb war der Lohn für die tolle Arbeit und vielleicht auch ein kleines Dankeschön der Spieler an die Trainer. Ginaders Frau Nadja ist als Trainerin der Firegirls Minis ehrenamtlich bei der TG Jahn Trösel tätig. Sohn Timo (17 Jahre) hat in diesem Jahr die Young-Coach-Ausbildung mit einem behinderten Jugendlichen der Incredibles absolviert und bestanden. „Wir als TG Jahn Trösel 1924 können stolz auf so eine tolle, engagierte Familie sein“, kommentierte Silvia Möller diese bemerkenswerten Erfolge aus allen Ebenen des Vereins. MB

SOCIAL BOOKMARKS
16.09.2022 05:00
Drucken Vorlesen Senden

Durchsuchen Sie unser Archiv!