Wissenschaft für Groß und Klein
Weinheim, 26.02.2018
Diesen Artikel
26.02.2018 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
44

Weinheim. Schon lange fieberten die Schüler diesem Tag entgegen: Zum ersten Mal fand kürzlich das „NaWi-Peer-to-Peer-Projekt“ der Hans-Freudenberg-Schule (HFS) statt. Schüler des Technischen Berufskollegs der HFS führten spannende Versuche mit Schülern einer ersten Klasse der Friedrich-Grundschule durch. „NaWi“ ist ein Mitmachprojekt der Wissensfabrik, eine Wirtschaftsinitiative zur Förderung von Bildung in Deutschland. Rund um das Thema „Wasser“ wurde an diesem Tag dank der guten Vorbereitung der „Großen“ erfolgreich experimentiert. So konnten die „Kleinen“ anhand anschaulicher Fotoanleitungen die Versuche voller Begeisterung durchführen und anschließend bestaunen. An sechs Stationen wurden insgesamt 13 Versuche vorbereitet und durchgeführt. Hier wurde beispielsweise dreckiges Wasser gesäubert, mit Geheimtinte ein Bild gemalt oder auch das Phänomen der Oberflächenspannung beobachtet. Ziel war die Förderung sowie Begeisterung für die MINT-Bereiche (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), was an diesem Tag mit großer Freude erreicht wurde. gz

SOCIAL BOOKMARKS
26.02.2018 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns