Wolk seit über 50 Jahren aktiver Sänger
Nieder-Liebersbach, 25.06.2022
Diesen Artikel
25.06.2022 05:05
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
135

Nieder-Liebersbach. Zahlreiche Mitglieder und Ehrenmitglieder begrüßte Hans-Joachim Wolk, Vorsitzender des Gesangvereins Sängerlust Nieder-Liebersbach, zur Jahreshauptversammlung, bei der vor allem auch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Mittelpunkt standen. Unter den Anwesenden befanden sich auch Chorleiter Erich Schütz, Ortsvorsteher Marc Steinmann und Rainer Killiches, stellvertretender Vorsitzender des Sängerkreises Weschnitztal-Überwald.

Wolk verlas einen kurzen Jahresbericht, in dem er von einem düsteren Vereinsjahr bezüglich der durch die Corona-Pandemie ausgefallenen Veranstaltungen berichtete. Durch diese widrigen Umstände kam praktisch das ganze Veranstaltungsvorhaben im Vereinsjahr zum Erliegen. Lediglich zwei Auftritte im Herbst konnten nur eingeschränkt wahrgenommen werden. Versuchsweise wurden Singstunden im Freien abgehalten, um wieder Kontakt untereinander zu haben, was aber mit den steigenden Infektionszahlen wieder eingestellt werden musste. Auch die für den Verein wichtigen Papiersammlungen konnten nicht durchgeführt werden. Ehrungen sowie Geburtstagswünsche für Jubilare wurden nach Coronaregeln und Absprache nur an der Haustür ausgesprochen, so Wolk.

Zwei neue Sänger im Chor

Ein sehr positives Zeichen sei, dass während der Pandemie keine Mitglieder ausgetreten sind. Nun gelte es, den Blick in die Zukunft zu richten. Der Verein Sängerlust besteht zurzeit insgesamt aus 194 Mitgliedern. Eine erfreuliche Nachricht ist, dass zwei neue Sänger den Weg zu dem Chor gefunden haben.

Zu Ehrenmitgliedern durch die Versammlung wurden Horst Petrie und Adolf Schmitt ernannt. Nach intensiven Vorgesprächen mit den verantwortlichen Gremien aus zwei Gesangvereinen sei es das Ziel, die musikalische Kooperation zwischen der Sängerlust und den Sangesfreunden des MGV Eintracht Birkenau zu vertiefen und das auch in Abstimmung mit den Sängern und dem gemeinsamen Chorleiter Erich Schütz. Das angestrebte Ziel für das Geschäftsjahr 2022 sei es, allmählich wieder eine gewisse Normalität herzustellen, so Wolk in seinem Schlusswort.

Kassenverwalter Martin Krämer berichtete anschließend in seinen detaillierten Ausführungen von soliden Finanzen bei der Sängerlust. Aus Sicht der Kassenrevisoren bescheinigte ihm Peter Diehl eine saubere übersichtliche Kassenführung und bat die Versammlung um Entlastung des Vorstands, dem stattgegeben wurde. Bei der anschließenden Wahl des Gesamtvorstands – ausgenommen Vorsitzender und Schriftführer – wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden Günther Steinmaus wiedergewählt, ebenso erhielt Krämer das Vertrauen als Kassenverwalter von der Versammlung.

Verantwortung in der Technischen Leitung übernehmen weiterhin Hans Jeck, Wolfgang Stein und Volker Fels. Für den Wirtschaftsausschuss wurden Peter Krämer, Georg Wolk und Martin Krämer jun. in ihren Ämtern ebenfalls bestätigt. Die Pressearbeit liegt weiter bei Günther Steinmaus. Koordinierung der Homepage übernehmen wieder Christof Lösch und Karl Neff. Zu Beisitzern aktiv wählte die Versammlung Georg Wolk, Peter Krämer, Volker Fels, Hans Jeck, Wolfgang Stein sowie als Finanzbeisitzer Walter Rohloff. Beisitzer fördernd sind Monika Wolk, Traudel Steinmaus, Rita Rohrer. Als Notenwarte übernehmen Verantwortung Christoph Lösch und Bernd Hoppe. Mitglieder im Vergnügungsausschuss bleiben Monika Wolk, Iris Jeck, Traudel Steinmaus. Die Kassenrevisoren sind Dr. Eberhard Jochim, hinzugewählt wurde Dr. Peter Lennert. Alle Wahlen waren einstimmig und ohne Enthaltungen.

Auszeichnung verdienter Jubilare

Lothar von Steht erhielt für 15-jährige fördernde Mitgliedschaft ein Weinpräsent. Für 25-jährige fördernde Zugehörigkeit wurden Daniel Wolk, Jürgen Münch, Michaela Fels und Trudel Mächtel mit der Vereinsurkunde und einem Präsent ausgezeichnet.

Chorleiter Schütz erhielt für seine 15-jährige erfolgreiche Arbeit mit den Sängern eine Urkunde des Vereins und ein Präsent und wurde auch für 15-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Er verstehe es immer wieder mit seiner Art, die Sänger zu motivieren, und habe auch Zeit für das gemütliche Beisammensein nach den Proben.

Die Ehrung für 25 Jahre aktives Singen im Chor für Volker Fels war ein weiterer Höhepunkt des Abends. Killiches, der stellvertretende Vorsitzende des Sängerkreises Weschnitztal-Überwald, überbrachte die Glückwünsche des Hessischen Sängerbundes (HSB) und überreichte die Urkunde des HSB sowie die Silberne Ehrennadel. Vorsitzender Wolk gratulierte ebenfalls dem Sänger, der all die Jahre mit seiner Stimme den 2. Tenor unterstützt, und übergab die Vereinsurkunde und ein Präsent.

Ehrungsabzeichen für Wolk

Nachträglich beglückwünschte Killiches im Namen des Sängerkreises den Vereinsvorsitzenden Wolk, der bereits im Jahr 2020 auf stolze 50 Jahre als aktiver Sänger bei der Sängerlust zurückblicken konnte. Dafür bekam er das Ehrungsabzeichen in Gold und die Urkunde des Deutschen Chorverbands (DCV). Wegen der Pandemie war damals offiziell eine Ehrung nicht möglich. Wolk kam schon im jugendlichen Alter von 15 Jahren zu dem Männergesangverein Sängerlust und singt im 2. Bass. In all den Jahren hat er schon zahlreiche Ämter bekleidet und seit 2007 ist er der Vorsitzende der Sängerlust.

Gemeinsames Chorkonzert im Juli

Zum Schluss der Versammlung bat Wolk die Mitglieder darum, viel Werbung zu machen für das gemeinsame Chorkonzert unter dem Titel „Klang-Bad“, das am Samstag, 23. Juli, um 19.30 Uhr auf dem Freibadgelände in Birkenau stattfinden wird. Die Idee zu der Veranstaltung entstand im vergangenen Jahr. Dabei stehen Jubiläen im Mittelpunkt: Der MGV Eintracht Birkenau blickt auf stolze 170 Jahre und der Volkschor Birkenau ebenfalls auf stolze 110 Jahre zurück. Die Sängerlust Nieder-Liebersbach konnte aufgrund der Pandemie ihr 70-jähriges Bestehen nicht feiern und holt dies bei dieser Veranstaltung nach. Das sind zusammen 350 Jahre Chorgesang in Birkenau. Der Kartenvorverkauf zur Veranstaltung hat begonnen.

SOCIAL BOOKMARKS
25.06.2022 05:05
Drucken Vorlesen Senden

Durchsuchen Sie unser Archiv!