Mannheim

Caroline Wahl liest aus "Windstärke 17" in Mannheim

Die junge Autorin ist am 29. Mai im EinTanzHaus zu Gast.

Caroline Wahl lebt in Rostock und liest einen Ausschnitt ihres Romans „Windstärke 17“ am 29. Mai im Mannheimer EinTanzHaus. Foto: Frederike Wetzels
Caroline Wahl lebt in Rostock und liest einen Ausschnitt ihres Romans „Windstärke 17“ am 29. Mai im Mannheimer EinTanzHaus.

Ida hat nichts bei sich außer dem alten, verschrammten Hartschalenkoffer ihrer Mutter, ein paar Lieblingsklamotten und ihrem MacBook, als sie ihr Zuhause verlässt. Es ist wahrscheinlich ein Abschied für immer von der Kleinstadt, in der sie ihr ganzes Leben verbracht hat. Im Abschiednehmen ist Ida richtig schlecht – sie hat es vor zwei Monaten nicht einmal auf die Beerdigung ihrer Mutter geschafft.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Darum geht es im Roman „Windstärke 17“, den die Autorin Caroline Wahl am Mittwoch, 29. Mai, im EinTanzHaus vorlesen wird. Im Anschluss eröffnet sie das Gespräch mit Maria-Christina Piwowarski. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist bereit ab 19 Uhr.

Erfolgreicher Debütroman

Wahl wurde 1995 in Mainz geboren und wuchs in der Nähe von Heidelberg auf. Sie hat Germanistik in Tübingen und Deutsche Literatur in Berlin studiert. Danach arbeitete sie in mehreren Verlagen.

Im vergangenen Jahr erschien ihr Debütroman „22 Bahnen“ bei DuMont, für den sie mit dem Ulla-Hahn-Autorenpreis, dem Grimmelshausen-Förderpreis und dem Buchpreis Familienroman der Stiftung Ravensburger Verlag ausgezeichnet wurde. Außerdem wurde „22 Bahnen“ Lieblingsbuch der Unabhängigen 2023. Caroline Wahl lebt in Rostock.

Tickets gibt es im Kartenshop der DiesbachMedien, Bahnhofstraße 18/3, Telefon 06201/81 345, per E-Mail an die Adresse kartenshop@diesbachmedien.de sowie rund um die Uhr im Internet unter wnoz.reservix.de