Treffen der Vizeweltmeister
Weinheim, 16.11.2019
Diesen Artikel
16.11.2019 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
84

Weinheim. Die Masters-Wasserballer des SV Cannstatt 1898 trafen sich wieder einmal in Weinheim, um die in diesem Jahr in Gwangju errungene Vizeweltmeisterschaft in der Altersklasse 60+ zu feiern. Das sportbegeisterte Brüderpaar Alberto und Domenico Ferrarese empfing das erfolgreiche Team im „La Cantina“. In geselliger Runde mit Ehefrauen und Partnerinnen wurden die Wettkampftage und die anschließende Rundreise in Korea in Erinnerung gebracht. Gleichzeitig erfolgte der Mannschaftsbeschluss, 2020 an der Europameisterschaft in Budapest vom 24. bis 29. Mai teilzunehmen. Die Aktiven der Vizeweltmeister-Mannschaft kommen aus der Pfalz (Neustadt), aus Nordrhein-Westfalen (Krefeld, Duisburg, Bochum und Münster) und Baden-Württemberg (Fellbach, Lörrach, Beilstein, Reutlingen, Schriesheim und Hemsbach). Alle haben ein Erst- oder Zweitstartrecht für den SV Cannstatt. Dr. Thomas Müller und Frieder Class sind Mitglieder bei der TSG 1862 Weinheim, Robert Jobst kam vom SV Würzburg zur TSG Weinheim.

SOCIAL BOOKMARKS
16.11.2019 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

Artikel der letzten 7 Tage

 
Eine Legende des MERC
Mannheim, 24.03.2020
Korbjäger hängen in der Luft
Weinheim/Mannheim, 24.03.2020
Loviso bangt um seinen Job
Mannheim, 24.03.2020
Die Mannschaft steht
Bensheim, 24.03.2020
„Das Gras wächst ja weiter“
Heddesheim/Viernheim, 24.03.2020