Ausflugstipps für Familien

Weststadtfest Weinheim, Kerwe in Heidelberg, EM-Public Viewing-Spots

An diesem sommerlichen Wochenende ist wieder richtig viel los. Hier kommen unsere Ausflugstipps für Familien.

Gemeinsam Fußball schauen, auf die Kerwe gehen oder Schafe im Odenwald besuchen. Hier kommen unsere Ideen für eure Familien-Freizeit. Foto: Canva Design
Gemeinsam Fußball schauen, auf die Kerwe gehen oder Schafe im Odenwald besuchen. Hier kommen unsere Ideen für eure Familien-Freizeit.

Lorsch: Johannisfest

Die Kerwe-Saison hat begonnen! Am Wochenende vor dem Johannistag feiern die Lorscher ihr ältestes Traditionsfest: das viertägige Johannisfest (14.6. bis 17.6.). Auf dem Karolingerplatz werden Rummelplatz und Kreativmarkt aufgebaut und passend zur Fußball-Europameisterschaft wird das Eröffnungsspiel ab 21 Uhr auf der Großleinwand (Klosterwiese) übertragen. Mehr Public Viewing-Plätze in Weinheim und Umgebung findet ihr hier.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Weinheim: Großes Weststadtfest

Organisiert vom Weststadtverein Pro West findet das Weinheimer Weststadfest am 14. und 15. Juni, jeweils von 11 bis 22 Uhr, auf der Ahornstraße mit viel Musik auf Musikbühnen und großem Flohmarkt statt.

Hemsbach: Hof- und Garagenflohmarkt

Das Wochenende (15./16. Juni) steht in Hemsbach ganz im Zeichen des Hof- und Garagenflohmarkts. Jeweils zwischen 10 und 16 Uhr werden Keller-, Dachboden- und Garagenfunde für Schnäppchenjäger bereit.

Alles muss raus! In Hemsbach ist wieder Hof- und Garagenflohmarkt. Foto: Canva Design
Alles muss raus! In Hemsbach ist wieder Hof- und Garagenflohmarkt.

Mannheim: „Mannheimer Futterlauf – Laufen für einen vollen Napf“

Spazieren gehen und damit Tiernäpfe füllen: Am Samstag von 10 bis 16 Uhr findet der "8. Mannheimer Futterlauf des Vereins Futteranker Mannheim e.V." rund um den Vogelstangsee statt. Der Verein setzt sich für bedürftige Tierhalter in der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar ein, indem er kostenloses Futter bereitstellt und sich an Tierarztkosten beteiligt. Am Samstag kann jeder ohne Startgebühr nach eigenem Ermessen teilnehmen. Ob groß oder klein, mit Hunden (natürlich angeleint) oder ohne – alle können einmal oder mehrmals ohne Zeitmessung gemütlich oder flott um den See laufen (Rundweg ca. 2,4 km). Für die erlaufenen Kilometer spenden Unternehmen Futter oder Geld, um den Futteranker bei seinen Projekten zu unterstützen.

Der gemeinnützige Verein "Futteranker" unterstützen Bedürftige mit ihren Haustieren durch finanziellen Beistand bei Medikamenten und tierärztlicher Versorgung sowie durch Tierfutter- und Sachspenden. Foto: Canva Design
Der gemeinnützige Verein "Futteranker" unterstützen Bedürftige mit ihren Haustieren durch finanziellen Beistand bei Medikamenten und tierärztlicher Versorgung sowie durch Tierfutter- und Sachspenden.

Mannheim: Explore Science

Die naturwissenschaftlichen Erlebnistage – Explore Science – finden bis Sonntag, 16. Juni zum Thema Klima und Umwelt im Herzogenriedpark statt. Kinder und Jugendliche können dieses Jahr zum Schutz der Umwelt forschen und zu den Themen Nachhaltigkeit sowie Klimawandel experimentieren. Hier gibt es online Eintrittskarten. Alle Angebote und der Eintritt in den Herzogenriedpark sind mit Explore Science-Ticket kostenfrei.

Ladenburg: Kinderprogramm Literaturtage

Im Juni steht Ladenburg im Zeichen der Literatur. Seit 2017 gibt es die Ladenburger Literaturtage "vielerorts": Autorinnen und Autoren kommen zu Lesungen, Gesprächen, Musik und geselligen Abenden in den idyllischen Waldpark und die pittoreske Altstadt, es gibt eine kleine Buchmesse und viel Rahmenprogramm. Auch für Familien ist viel dabei, Höhepunkt ist die Lesung des Sams-Erfinders Paul Maar. Der Autor liest am 15. Juni um 15 Uhr im Garten des Haus des Kindes, Lustgartenstraße 12. Tickets gibt es hier. Restkarten kurz vor der Veranstaltung vor Ort.

Heidelberg-Handschuhsheim: Kerwe

Heidelberger Kinder zählen die Tage, bis die Kerwe endlich losgeht, Eltern schon mal ihr Kleingeld: Die "Hendesemer Kerwe" lockt jedes Jahr die Familien mit vielen bunten Buden, Karussells und Ständen aus der gesamten Region in Heidelbergs ältesten Stadtteil. Eröffnung ist am Samstag um 16 Uhr in der "Tiefburg" - gefeiert wird bis Montagabend auf dem Marktplatz, in den Gassen und Höfen.

Ausreichend Süßigkeiten dürfen bei keinem Kerwe-Besuch fehlen. Foto: Canva Design
Ausreichend Süßigkeiten dürfen bei keinem Kerwe-Besuch fehlen.

Rehbach im Odenwald: Esel, Schafe und viel mehr

Bei den "Erlebniswanderungen Odenwald" leben nicht nur Esel und Hütehunde, sondern auch viele wollige Schafe und Lämmer. Regelmäßig sind hier Esel-Wanderungen und Erlebnistage (auch Kindergeburtstage können gefeiert werden) im Programm, und ab und zu dürfen sich Kinder einen Tag lang als Mini-Schäfer der Ouessant-Schafe, auch bekannt als Mini-Schafe, versuchen. Mehr Informationen unter 0151 20203492 oder über die Website.

Sind die süß! Diese Mini-Schafe warten auf ihre "Mini-Schäfer". Foto: Erlebniswanderungen Odenwald
Sind die süß! Diese Mini-Schafe warten auf ihre "Mini-Schäfer".