Ehingen

250.000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand in Ehingen

Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen.

Ehingen (dpa/lsw) - Beim Brand des Dachstuhls einer Arztpraxis in Ehingen (Alb-Donau-Kreis) ist ein Schaden von rund 250.000 Euro entstanden. Bei dem Feuer am Freitag wurde niemand verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. In dem betroffenen Gebäudeteil befanden sich einem Sprecher zufolge die Laborräume der Praxis. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Flammen schnell unter Kontrolle bringen und löschen, wie es hieß. Wie es zu dem Brand kam, war anfangs unklar.