Verkehr

Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe zeitweise gesperrt: Kofferfund

Passagiere warten am Bahnhof auf ihren Zug. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
Passagiere warten am Bahnhof auf ihren Zug.

Kassel (dpa/lhe) - Der Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ist am Mittwochabend wegen eines Polizeieinsatzes für rund eineinhalb Stunden gesperrt worden. Züge wurden zurückgehalten oder nach Möglichkeit umgeleitet, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte. Die «hessenschau» berichtete, auf dem ICE-Bahnhof sei ein herrenloser Koffer entdeckt worden. Ein Sprengstoffspürhund habe nicht angeschlagen, sagte ein Polizeisprecher am späten Abend dem hr. Experten sollten den Koffer dennoch untersuchen. Nach Angaben der Deutschen Bahn hat der Polizeieinsatz gegen 21.45 Uhr begonnen - und war gegen 23.10 Uhr beendet.