Basketball

Basketballer von Rasta Vechta Zweitliga-Meister

Blick auf den Rasta Dome von außen. Foto: Friso Gentsch/dpa
Blick auf den Rasta Dome von außen.

Vechta (dpa/lni) - Die Basketballer von Rasta Vechta haben sich die Meisterschaft in der Zweiten Liga Pro A gesichert. Die Niedersachsen gewannen am Sonntagabend das Final-Rückspiel gegen die Tigers Tübingen mit 73:66. Im Hinspiel hatte es ein im Basketball sonst unübliches Unentschieden (78:78) gegeben. Beide Teams standen bereits zuvor als sportliche Aufsteiger in die Bundesliga fest. Vechta kehrt nach zwei Jahren in die Erste Liga zurück, Tübingen war zuletzt in der Saison 2017/18 erstklassig. Die Fraport Skyliners aus Frankfurt und medi Bayreuth steigen dagegen in die Zweite Liga ab.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.