Verkehr

Bauarbeiten zwischen Koblenz und Frankfurt: Einschränkungen

Ein Straßenschild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Ein Straßenschild weist auf eine Baustelle hin.

Frankfurt/Main/Koblenz (dpa) - Bauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Koblenz und Frankfurt sorgen im November für Einschränkungen im Schienenverkehr. Vom 4. bis zum 24. November komme es wegen der linksrheinischen Arbeiten teils zu Streckensperrungen, wie die Deutsche Bahn am Dienstag mitteilte. Grund dafür seien Modernisierungsarbeiten an Gleisen, Weichen und Signalen.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Auf der Linie RE2 zwischen Koblenz Hauptbahnhof und Boppard beziehungsweise Bingen fahren den Angaben zufolge Ersatzbusse. Vom 6. bis zum 15. November fährt der RE2 vereinzelt über alternative Routen, weshalb diese Züge dann nicht am Frankfurter Flughafen halten. Vom 7. November bis zum 9. November fallen Züge der Nummer RE 4295 (6.52 Uhr ab Koblenz Hauptbahnhof) bis Mainz Hauptbahnhof aus.

Im Fernverkehr würden IC- und ICE-Züge zwischen Mainz und Koblenz über die rechte Rheinseite umgeleitet, was zu einer etwa 15 Minuten längeren Fahrt führe. Der Fernverkehr-Halt in Bingen entfällt dadurch.