Lebensmittel

Bio-Sesammus wegen Salmonellen-Gefahr zurückgerufen

«Marke von dm» steht auf einem kleinen Schild an einem Regal in einer Filiale der Drogeriemarktkette. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild
«Marke von dm» steht auf einem kleinen Schild an einem Regal in einer Filiale der Drogeriemarktkette.

Karlsruhe (dpa) - Wegen Salmonellen-Gefahr ruft die Drogeriemarkt-Kette dm ein Bio-Sesammus zurück. Betroffen sei das «dmBio Tahin Sesammus 250g» mit dem Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 21.02.2025 und 25.02.2025, wie das Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe am Freitag mitteilte. Es wurde demnach bundesweit verkauft.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Der Verzehr von mit Salmonellen belasteten Lebensmitteln könne Durchfall, Bauchschmerzen sowie gelegentlich Erbrechen und leichtes Fieber auslösen. Das Unternehmen bat die Käuferinnen und Käufer, das Sesammus nicht zu essen und ungeöffnet oder bereits angebrochen in die dm-Märkte zurückzubringen.