Fußball

Eintracht Frankfurt verpflichtet Abwehrspieler Pacho

Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild
Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche nimmt an einer Pressekonferenz teil.

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt verstärkt sich im Sommer mit Abwehrspieler Willian Pacho. Der Ecuadorianer kommt vom belgischen Erstligisten Royal Antwerpen und erhält beim hessischen Fußball-Bundesligisten einen Vertrag bis 30. Juni 2028. «Für uns ist das ein wichtiger Transfer für die kommende Saison. Willian ist noch jung, bringt aber schon jetzt internationale Erfahrung mit. Vor allem seine Schnelligkeit und Zweikampfstärke zeichnen ihn aus», sagte Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche über den Neuzugang. 

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Pacho begann seine Laufbahn bei Independiente del Valle. Mit dem Team gewann er 2021 den ersten Meistertitel in der Vereinsgeschichte. Im Januar 2022 wechselte er nach Antwerpen, wo er bislang 42 Spiele absolvierte. Am vergangenen Dienstag feierte der Verteidiger ein gelungenes Debüt in Ecuadors Nationalmannschaft. Beim 2:1-Testspielsieg gegen Australien gelang ihm der Siegtreffer. «Wir freuen uns, dass er sich für die Eintracht entschieden hat. Wir möchten sein großes Potenzial weiterentwickeln», sagte Krösche.