Bundesliga

Frankfurts Basketballer laden Fans zum Runden Tisch ein

Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld. Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild
Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Frankfurter Basketballer der Fraport Skyliners greifen im Bundesliga-Abstiegskampf zu ungewöhnlichen Maßnahmen. Der Tabellenvorletzte hat seine Fans für den 29. März zu einem Runden Tisch eingeladen. Bei der Veranstaltung werde sich Geschäftsführer Yannick Binas den Fragen und der Kritik der Anhänger stellen, teilten die Hessen am Dienstag mit.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Die Skyliners waren in der Vorsaison sportlich abgestiegen, hatten im Sommer jedoch eine Wildcard für diese Spielzeit erhalten. Dafür musste der Verein 700 000 Euro an die Basketball-Bundesliga GmbH zahlen. Die Investition hat sich sportlich bislang nicht ausgezahlt, denn nach bisher nur sechs Siegen belegen die Frankfurter mit zwölf Punkten derzeit lediglich den 17. Tabellenplatz.