Tierschutz

Jogger findet in Park ausgesetzte Hundewelpen

Durch ihr Wimmern wird ein Mann auf die jungen Tiere aufmerksam. Sie kommen in eine Klinik. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

In einem Park im nordhessischen Vellmar sind neun Hundewelpen ausgesetzt worden. (Symboloptik) Foto: Soeren Stache/dpa
In einem Park im nordhessischen Vellmar sind neun Hundewelpen ausgesetzt worden. (Symboloptik)

Vellmar (dpa/lhe) - In einem Park im nordhessischen Vellmar sind neun Hundewelpen ausgesetzt worden. Ein Jogger habe in der Nacht die wimmernden Tiere auf einem Rasen entdeckt, zum Warmhalten in sein T-Shirt gewickelt und ins nächste Polizeirevier gebracht, teilte die Polizei in Kassel mit. Beamte fuhren die nach Schätzungen zufolge wenige Tage alten Hunde, die ihre Augen noch nicht öffnen konnten, im Streifenwagen zur Versorgung in eine Tierklinik. Wer die Welpen im Ahnepark ausgesetzt hatte, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und hofft auf die Hinweise von Zeugen.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum