Musiker

Michael Schulte sieht Einfluss von Smartphones kritisch

Michael Schulte, Sänger und Teilnehmer beim Eurovision Song Contest 2018. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
Michael Schulte, Sänger und Teilnehmer beim Eurovision Song Contest 2018.

Bad Vilbel (dpa) - Der Sänger und Songwriter Michael Schulte sieht den Einfluss von Smartphones auf das menschliche Zusammenleben kritisch. «Ich sehne mich manchmal nach der Zeit ohne Handys», sagte der 33-Jährige dem Radiosender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. «Früher war man natürlich viel mehr für sich und bei sich. Auch bei seinen Kids und in der Family, da gab es keine Ablenkung», sagte Schulte.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

«Diese ganze Technologie hat uns sicherlich auch viele Fortschritte mitgebracht. Aber was so das Menschliche angeht, glaube ich, haben wir uns zurückentwickelt», erklärte der Singer-Songwriter. Dem 33-Jährigen zufolge ist es gerade für die Kreativität wichtig, mal nicht erreichbar zu sein.