Bundesliga

Ndicka wechselt von Eintracht Frankfurt zur AS Rom

Frankfurts Evan Ndicka in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa
Frankfurts Evan Ndicka in Aktion.

Frankfurt/Main (dpa) - Evan Ndicka wechselt ablösefrei vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt zum Europa-League-Finalisten AS Rom. Der 23 Jahre alte Abwehrspieler, der seinen am Saisonende ausgelaufenen Vertrag bei den Hessen nicht verlängert hatte, unterschrieb am Mittwoch beim italienischen Topclub um Star-Trainer José Mourinho einen Fünfjahresvertrag bis 2028. Auch «die Geschichte und das Prestige dieses Vereins» hätten ihn zum Wechsel nach Rom bewogen, zitierte der Club seinen neuen Spieler in einer Mitteilung.

Ndicka war 2018 von AJ Auxerre zur Eintracht gewechselt und absolvierte 134 Spiele für die Frankfurter, mit denen er 2022 die Europa League gewann und in der abgelaufenen Saison erstmals in der Champions League spielte. In Rom soll der Franzose künftig drei Millionen Euro pro Jahr verdienen.