Todesursache

Tote 14-Jährige: Obduktion soll Gewissheit bringen

Ausgeleuchtet ist das Waldstück mit dem Fundort. Foto: Swen Pförtner/dpa
Ausgeleuchtet ist das Waldstück mit dem Fundort.

Kassel (dpa) - Nach dem Fund einer weiblichen Leiche in einem Wald in Hessen soll am Freitag eine Obduktion Klarheit über die Todesursache bringen. Die Polizei bestätigte, dass es sich bei der Toten um eine seit Mittwoch vermisste 14-Jährige aus Bad Emstal (Landkreis Kassel) handelt. «Die Obduktion der Verstorbenen läuft aktuell», sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Ein Fremdverschulden sei weiterhin nicht ausgeschlossen.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Bei der Suche nach der Jugendlichen war am späten Donnerstagnachmittag die Leiche in dem Waldstück nahe dem kleinen Ort Bad Emstal entdeckt worden. Die Todesursache war zunächst unklar. Die Ermittler erhofften sich, dass die Obduktion Aufschluss darüber gebe, wie die Schülerin zu Tode kam, erklärte der Polizeisprecher. Offen blieb vorerst auch, wer die Leiche gefunden hat. Dazu werde man sich zunächst auch aus ermittlungstaktischen Gründen nicht äußern, sagte er.

Der Fundort der Leiche war am Donnerstagabend weiträumig abgesperrt worden. Die Feuerwehr half dabei, das Gelände auszuleuchten, damit Kriminalpolizei und Spurensicherung bis in die Nacht ihrer Arbeit nachgehen konnten. Auch eine Drohne setzten die Ermittler dabei ein. Die Spurensicherung sei gegen 4.30 Uhr am Freitagmorgen abgeschlossen worden, sagte der Sprecher. Lediglich ein paar Restarbeiten würden am Freitag am Fundort noch durchgeführt. Im Laufe des Tages werde die Polizei gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Kassel über den aktuellen Ermittlungsstand berichten.

Die Jugendliche hatte am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr ihr Zuhause verlassen und war seither verschwunden. Angehörige meldeten sie deshalb in der Nacht zum Donnerstag als vermisst. Die Beamten suchten zeitweise auch öffentlich nach der 14-Jährigen. Die Suche blieb jedoch ergebnislos - bis zu dem Fund der Leiche.

Bad Emstal ist eine kleine nordhessische Gemeinde mit rund 6000 Einwohnern in vier Ortsteilen. Sie liegt im Naturpark Habichtswald, rund 25 Autominuten südwestlich von Kassel.