Batteriekonzern

Varta beruft neuen Finanzchef mit Sanierungserfahrung

Das Firmenlogo und der Schriftzug «Varta» stehen an einem Firmengebäude des Batterieherstellers. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild
Das Firmenlogo und der Schriftzug «Varta» stehen an einem Firmengebäude des Batterieherstellers.

Ellwangen (dpa) - Der schwächelnde Batteriekonzern Varta beruft überraschend Marc Hundsdorf zum Finanzvorstand. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag in Ellwangen mit. Eigentlich sollte der Posten von Thomas Obendrauf übernommen werden. Er war erst vor wenigen Wochen zu Varta gewechselt. Er verlasse das Unternehmen aus persönlichen Gründen. Nähere Angaben machte ein Sprecher dazu nicht. Hundsdorf kommt zum 15. April zu dem Batteriehersteller. Er ist bislang Finanzvorstand beim Wohnwagenhersteller Knaus Tabbert AG.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Aufsichtsratschef Michael Tojner sagte, Hundsdorf bringe viel Erfahrung im Bereich Sanierung und Restrukturierung mit. Er werde dazu beitragen, Varta auf den erfolgreichen Wachstumskurs zurückzuführen. Erst kürzlich hatten sich die Banken und Varta-Mehrheitseigner Tojner auf einen weitreichenden Umbau geeinigt. Dabei gehe es um eine Anpassung von Produktions- und Strukturkosten sowie um Investitionen in Wachstumsfelder wie Energiewende und E-Mobilität, hatte das Unternehmen erklärt.