Was geschah am...

Kalenderblatt 2023: 28. Juli

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Juli 2023:

30. Kalenderwoche, 209. Tag des Jahres

Noch 156 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Beatus, Innozenz, Samson

HISTORISCHE DATEN

2022 - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel kündigt sein Karriereende nach der laufenden Saison an. Er wolle sich mehr um seine Familie kümmern.

2018 - Der Münchner Flughafen wird teilweise geräumt, weil eine Frau unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangte. Über zwei Tage fallen rund 330 Flüge aus, 33.000 Passagiere sind betroffen.

2013 - Bei einem Juwelenraub in Cannes (Frankreich) erbeutet ein Dieb Edelsteine im Wert von mehr als 100 Millionen Euro aus dem Luxushotel «Carlton» an der Croisette.

2008 - Das deutsche Airbus-Werk in Hamburg liefert mit erheblicher Verzögerung sein erstes Großflugzeug A380 aus.

2003 - Das Frankfurter Landgericht verurteilt den Entführer und Mörder des Bankierssohns Jakob von Metzler zu lebenslanger Haft und stellt eine besondere Schwere der Schuld fest.

1993 - Die Vollversammlung der Vereinten Nationen nimmt das Fürstentum Andorra per Akklamation als 184. Mitglied in die UN auf.

1948 - Bei einer Explosion auf dem Gelände der BASF-Nitrolackfabrik in Ludwigshafen kommen 207 Menschen ums Leben, etwa 3800 werden verletzt.

1928 - In Amsterdam werden die IX. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Erstmals dürfen Frauen in den Leichtathletik-Disziplinen starten.

988 - Der Legende nach wird der Kiewer Großfürst Wolodymyr (Wladimir) nach orthodoxem Ritus getauft. Das Christentum wird zur Staatsreligion der Kiewer Rus. Historisch sehen sowohl die Ukraine als auch Russland und Belarus ihren Ursprung in der Rus.

GEBURTSTAGE

1993 - Harry Kane (30), britischer Fußballspieler (Tottenham Hotspur), Englands Nationalspieler des Jahres 2017

1953 - Krista Sager (70), deutsche Politikerin, Vorsitzende der Bündnis 90/Die Grünen-Bundestagsfraktion 2002-2005, Hamburger Senatorin für Wissenschaft und Forschung 1997-2001

1943 - Bill Bradley (80), amerikanischer Politiker und Basketballspieler, spielte in der US-Profiliga NBA für die New York Knicks 1967-1977, Senator von New Jersey 1979-1997, Demokratische Partei

1943 - Richard Wright, britischer Rockmusiker, Mitglied der Rockgruppe Pink Floyd (Keyboard, Gesang), gest. 2008

1938 - Alberto Fujimori (85), peruanischer Politiker, Staatspräsident Perus 1990-2000

TODESTAGE

1968 - Otto Hahn, deutscher Atomforscher, Entdeckung der Kernspaltung (Uran) 1938, Chemie-Nobelpreis 1944, geb. 1879

1963 - Carl F. W. Borgward, deutscher Ingenieur und Unternehmer, Firmeninhaber und Oberingenieur des Bremer Automobilherstellers Borgward («Goliath», «Isabella»), geb. 1890