Musikcharts

Apache 207 im Höhenflug - Neues Album auf Platz eins

Zusammen mit Udo Lindenberg schlug Apache 2007 wie ein «Komet» ein. In den Single-Charts hat sich der Superhit richtig festgesaugt. Nicht das einzige heiße Eisen, das der Musiker im Feuer hat.

Mit seinem Album «Gartenstadt» stürmt Apache 207 direkt auf Platz eins der Charts. Foto: Sony Music/dpa
Mit seinem Album «Gartenstadt» stürmt Apache 207 direkt auf Platz eins der Charts.

Baden-Baden (dpa) - Der Höhenflug von Rapper Apache 207 hält an. Mit seinem neuen Album «Gartenstadt» übernimmt der 25 Jahre alte Musiker direkt die Spitze der deutschen Album-Charts, wie GfK Entertainment berichtete. Der Titel «Gartenstadt» bezieht sich auf den Stadtteil von Ludwigshafen, in dem der in Mannheim geborene Rapper aufwuchs. In den Single-Charts gibt es geradezu ein Apache-Feuerwerk mit gleich vier Titeln unter den Top Fünf.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

In den Album-Charts startet der irische Singer-Songwriter Niall Horan mit seinem mittlerweile dritten Soloalbum «The Show» auf Platz zwei. «Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Vol. 10» klettert von der siebten an die dritte Stelle. Auf den nächsten Plätzen folgen die südkoreanische Boygroup Stray Kids («5-Star», vier) und Peter Fox («Love Songs», fünf).

In den Single-Charts bleibt der «Friesenjung» von Ski Aggu, Joost & Otto Waalkes vorn. «Komet» von Udo Lindenberg & Apache 207, das wochenlang an der Spitze stand, verteidigt Platz zwei, dann folgen drei weitere Apache-Titel: «Wenn das so bleibt» (drei), «Was weißt Du schon» (vier) und «Breaking Your Heart» (fünf).