Britische Royals

Königin Camilla feiert 76. Geburtstag

Camillas Popularitätswerte liegen deutlich über denen von Prinz Harry oder Herzogin Meghan. Jetzt feiert die britische Königin Geburtstag.

König Charles und Königin Camilla bei einem Besuch des Barbara Hepworth Museum and Sculpture Garden. Foto: Finnbarr Webster/PA/AP/dpa
König Charles und Königin Camilla bei einem Besuch des Barbara Hepworth Museum and Sculpture Garden.

London (dpa) - Erstmals seit sie britische Königin wurde, hat Camilla am Montag Geburtstag gefeiert. Die Frau von König Charles III. wurde 76 Jahre alt. «Wünschen Ihrer Majestät der Königin alles Gute zum Geburtstag heute!», hieß es auf dem Twitter-Account der Royal Family. Dazu veröffentlichte der Palast mehrere Porträtfotos Camillas. Sie werde den Tag im privaten Kreis verbringen, sagte eine Palastsprecherin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Camilla wurde mit dem Tod Queen Elizabeths II. im vergangenen September und der Thronbesteigung ihres Mannes zur Königsgemahlin. Anders als der Mann Elizabeths, Philip, der zeitlebens nur den Titel Prinzgemahl tragen durfte, nennt sie sich inzwischen Queen Camilla. Im Mai wurde sie an der Seite von Charles in der Westminster Abbey gekrönt. Auch davon postete der Palast am Montag ein Bild.

Einst als Nebenbuhlerin der äußert beliebten Prinzessin Diana verhasst, genießt Camilla inzwischen in großen Teilen der britischen Bevölkerung Respekt. Wie jüngste Umfragen des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergaben, sehen sie mehr als 40 Prozent der Menschen im Königreich in einem positiven Licht, ein knappes Drittel findet sie nicht gut. Ein weiteres knappes Drittel ist ihr gegenüber neutral eingestellt.

Camilla ist damit deutlich beliebter als Charles' jüngerer Sohn Prinz Harry (38) oder dessen Frau Herzogin Meghan (41), die jeweils knapp auf ein Drittel Zustimmung kommen - und von rund der Hälfte der Briten nicht mehr gut gelitten sind.