Bayern

Hitlergruß auf der Wiesn - Ermittlungen gegen drei Männer

Gleich drei Mal sollen an einem Abend junge Männer auf dem Oktoberfest in München den Hitlergruß gezeigt haben, teils unter Jubel.

Die 188. Wiesn findet dieses Jahr vom 16. September bis 03. Oktober 2023 statt. Foto: Felix Hörhager/dpa
Die 188. Wiesn findet dieses Jahr vom 16. September bis 03. Oktober 2023 statt.

München (dpa) - Auf dem Oktoberfest in München sollen zwei italienische Touristen den Hitlergruß gezeigt haben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, filmten sich die zwei 24-jährigen Männer dabei mit ihren Handys und ließen sich von ihren Begleitern bejubeln.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen. Am selben Abend habe in einem Festzelt ein 19-Jähriger aus München ebenfalls einen Hitlergruß gezeigt, hieß es weiter. Dann habe er einem 47-Jährigen am Nachbartisch mit der Faust ins Gesicht geschlagen, so dass dieser an der Lippe blutete. Der aggressive 19-Jährige wurde zur Wiesnwache gebracht.

Alle drei Männer wurden wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angezeigt. Da die beiden Italiener keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, ordnete die Staatsanwaltschaft München eine Überstellung in Untersuchungshaft an.