Model

Toni Garrn: Haben uns für Scheidung entschieden

Das deutsche Model und der britische Schauspieler wollen zukünftig getrennte Wege gehen. Um ihre gemeinsame Tochter wollen sie sich aber weiterhin als Eltern kümmern.

Toni Garrn will die Scheidung. Foto: Gerald Matzka/dpa
Toni Garrn will die Scheidung.

Berlin (dpa) - Das deutsche Model Toni Garrn (30) hat die Trennung von Ehemann Alex Pettyfer (33) bekanntgegeben. «Alex und ich haben die sehr schwierige Entscheidung getroffen, uns scheiden zu lassen. Wir werden unsere Beziehung als Freunde und Co-Eltern unseres Engels Luca fortsetzen», schrieb die gebürtige Hamburgerin am Samstagmorgen auf Instagram. Sie bat, die Privatsphäre zu achten. Pettyfer äußerte sich dazu zunächst nicht auf seinen Social-Media-Kanälen.

Das Paar hatte im Oktober 2020 standesamtlich in Hamburg geheiratet, im Jahr darauf wurde die Tochter Luca geboren. Bei einer Zeremonie am Meer auf der griechischen Insel Paros bekräftigen sie im Juni 2022 ihre Liebe.

Seit der Pandemie lebe das Paar in London und Berlin, erzählte Garrn im Winter der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (FAZ). Toni Garrn wurde schon als Jugendliche für Calvin Klein gebucht. Es folgten weltweite Kampagnen mit großen Modehäusern. Mit ihrer eigenen Stiftung, der Toni Garrn Foundation, fördert sie mittlerweile Bildungsinitiativen für Mädchen und junge Frauen in Afrika. «Im Nachhinein weiß ich, wie viel Souveränität, wie viel Selbstvertrauen daher kommt, dass man eine gewisse Bildung genossen hat», sagte sie der FAZ.

Der britische Schauspieler und Produzent Alex Pettyfer spielte unter anderem in «Magic Mike» und «Ich bin Nummer Vier». Auf Instagram dankte er am Freitag Kollegen, die am Dreh des Dramas «Ministry of Ungentlemanly Warfare» von Guy Ritchie beteiligt waren. Der Dreh sei jetzt abgeschlossen, schrieb er zudem zu den Fotos.