Weinheim

Lea Wagner aus Weinheim ist das Moderatorinnengesicht der EM

Kindheit, Jugend, Abi - die ARD-Moderatorin Lea Wagner ist in Weinheim groß geworden. Nach ihrer eigenen Quiz-Show "Frag mich was Leichteres!" und neben der ARD-Sportschau ist sie aktuell für die EM als Moderatorin beinahe im Dauereinsatz.

Lea Wagner als Moderatorin ihrer eigenen Quiz-Show "Frag mich was Leichteres!" im ARD. Foto: NDR/UFA Show&Faktual/Uwe Ernst
Lea Wagner als Moderatorin ihrer eigenen Quiz-Show "Frag mich was Leichteres!" im ARD.

Nicht nur Bundesliga-Fans kennen sie aus dem TV: Sportschau-Moderatorin Lea Wagner (29) berichtet für die ARD über die Fußball-Highlights und begleitet aktuell als Reporterin die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der EM 2024. Bereits 2022 war sie für die Fußball-WM unterwegs und moderiert seit 2021 die Skisprung-Übertragungen der ARD-Sportschau. Mit ihrer Quiz-Show "Frag mich was Leichteres!" wagte sie im April zudem einen neuen, tollen Karriereschritt. "Ich liebe meinen Beruf als Sportjournalistin, aber ich genieße es, zwischendurch auch mal etwas anderes zu machen." Aufgewachsen ist die Tochter von Fußball-Trainer David Wagner übrigens in Weinheim. Im Interview mit WNOZ verrät sie, welches "Sportgerät" sie auf Reisen immer dabei hat, warum sie noch häufig in Weinheim zu Besuch ist und welche prominente Sport-Persönlichkeit sie besonders beeindruckt hat.

Weiterlesen mit WNOZ+
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel, Podcasts oder Bildergalerien auf der Webseite wnoz.de
  • Acht Wochen für 0,99 €
Jetzt bestellen

Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Hier anmelden