Weinheim

Wasserrohrbruch vorm Weinheimer Rathaus

Ein Wasserrohrbruch in der Albert-Ludwig-Grimm-Straße in Weinheim ruft am Mittwochmorgen den Bauhof und die Stadtwerke auf den Plan.

An der Einmündung Albert-Ludwig-Grimm-Straße/Rote Turmstraße, unmittelbar vor der Einfahrt zum Weinheimer Rathaus, wird derzeit ein Wasserrohrbruch behoben. Foto: Roland Kern/Stadt Weinheim
An der Einmündung Albert-Ludwig-Grimm-Straße/Rote Turmstraße, unmittelbar vor der Einfahrt zum Weinheimer Rathaus, wird derzeit ein Wasserrohrbruch behoben.

Baustellen-Absperrungen, der städtische Bauhof, der mit einem Transporter die Straße hinauf zum Weinheimer Rathaus blockiert und dann auch noch ein Winterräumfahrzeug, obwohl doch gar kein Schnee liegt - was war denn da am frühen Mittwochmorgen in der Albert-Ludwig-Grimm-Straße los? "Wasserrohrbruch", informierten die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs. Und weil das Wasser, das die Straße bergab lief, direkt fror, musste Salz gestreut werden.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mitarbeiter des Bauhofs sperrten am Mittwochmorgen die Albrecht-Ludwig-Grimm-Straße wegen eines Wasserrohrbruchs. Rechts ist der evangelische Kindergarten Sonne zu sehen.
Mitarbeiter des Bauhofs sperrten am Mittwochmorgen die Albrecht-Ludwig-Grimm-Straße wegen eines Wasserrohrbruchs. Rechts ist der evangelische Kindergarten Sonne zu sehen.

Aktuell ist die Straße zwischen der Einmündung Freudenbergstraße und der Rote Turmstraße, also vor der Einfahrt zum Weinheimer Rathaus gesperrt. Doch schon um 16 Uhr soll die Straße wieder freigegeben werden, sagt Weinheims Pressesprecher Roland Kern. Das Wasser für die Anwohner läuft aktuell schon wieder, so die Auskunft der Stadt.