Tennis

Djokovic gewinnt Turnier von Paris-Bercy

Novak Djokovic gewann das Finale gegen Grigor Dimitrow 6:4, 6:3. Foto: Michel Euler/AP/dpa
Novak Djokovic gewann das Finale gegen Grigor Dimitrow 6:4, 6:3.

Paris (dpa) - Tennisstar Novak Djokovic hat das Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy gewonnen. Der 24-malige Grand-Slam-Turniersieger aus Serbien setzte sich im Endspiel gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow mit wenig Mühe 6:4, 6:3 durch.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Nach 1:38 Stunden verwandelte der 36-jährige Serbe gleich seinen ersten Matchball zum verdienten Sieg. Djokovic war bei dem mit knapp 5,8 Millionen Euro dotierten Event an Position eins gesetzt und wurde seiner Favoritenrolle gerecht.

Endspielgegner Dimitrow hatte sich zuvor gegen Stefanos Tsitsipas aus Griechenland durchgesetzt. Tsitsipas wiederum hatte im Achtelfinale den deutschen Olympiasieger Alexander Zverev aus dem Turnier in Frankreich geworfen.