Museum

Stormtrooper in Speyer

Science-Fiction-Treffen findet am 23. und 24. September im Technik Museum statt.

Foto: Technik Museum Speyer

Einmal im Jahr verwandelt sich das Technik Museum Speyer in ein Mekka für Anhänger verschiedener Science-Fiction-Erzählungen: Fans von Star Wars, Star Trek, Superhelden oder Videospielen sowie Cosplayer – die sich als eine Figur verkleiden – stehen schon in den Startlöchern und bereiten sich auf das große Science-Fiction-Treffen am 23. und 24. September vor. Mit dabei sind unter anderem zahlreiche Kostüm- und Fangruppen sowie Infostände zu den Themen Cosplay oder Modellbau. Als offizieller Partner unterstützen Mitglieder der Star-Wars-Kostümgruppe „501st Legion – German Garrison“ das Treffen, wie es in der Ankündigung heißt. Neben einem großen Infostand mit Fotopoints und Autogrammstunden von Cosplayern unterstützt die „German Garrison“ das Museum auch mit der Planung verschiedener Programmpunkte wie zum Beispiel der Cosplay-Parade.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Über 14 000 Fans waren dabei

Das Science-Fiction-Treffen findet auf dem Museums-Areal statt. Im vergangenen Jahr lockte die Veranstaltung über 14 000 Fans ins Museum. „Wir konnten schlecht abschätzen, wie es nach der Corona-Pause sein wird. Daher planten wir eher zaghaft. Unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen. Mit diesem Ansturm haben wir nicht gerechnet. Es war unglaublich, wie viele Leute kamen und wie viel Freude die Aussteller wie auch die Besucher bei uns hatten“, wird Projektleiterin Corinna Siegenthaler in der Mitteilung zitiert.

Viele Aussteller haben ihr Kommen schon zugesagt. Darunter auch die Fangruppe „Umbrella Corporation Hive Palatinate“. „Einige von uns sind schon viele Jahre Mitglied im Förderverein des Museums. Durch diese Veranstaltung entstand unsere Kostümgruppe und seitdem sind wir jedes Jahr mit dabei. Es macht riesigen Spaß, mitzuwirken und Teil dieser Community zu sein“, wird Museumsmitglied Dr. Jörg Hefele abschließend zitiert.

Tickets sowie weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.technik-museum.de/scifi