Hersfeld-Rotenburg

71-jähriger Autofahrer prallt auf Lastwagen und stirbt

Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Hattenbach (dpa/lhe) - Auf der Autobahn 5 ist am Dienstag nahe Hattenbach ein 71-Jähriger Autofahrer auf einen Lkw geprallt und tödlich verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei hatte sich in einem dreispurigen Bereich auf dem zweiten Fahrstreifen ein Lkw-Stau gebildet. Der Autofahrer sei auf der Tangente zur A7 in Richtung Fulda gefahren. Er kam mit seinem Wagen nach links ab und stieß gegen die hintere rechte Fahrzeugecke des Sattelaufliegers, der am Stauende stand.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das hochwertige Auto völlig zerstört. Es kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Rettungskräfte konnten das Leben des 71-Jährigen nicht mehr retten, wie es weiter hieß. Er starb noch an der Unfallstelle im Bereich des Hattenbacher Dreiecks.

Der Lastwagen wurde durch den Aufprall ebenfalls so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Am Auto entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 80.000 Euro. Den Schaden am Sattelauflieger schätzte die Polizei auf rund 15.000 Euro.