Unfälle

Arbeiter nach Stromschlag und Sturz schwer verletzt

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet.

Dettenhausen (dpa/lsw) - Ein Mann ist im Landkreis Tübingen bei Arbeiten an einer Photovoltaikanlage nach einem Stromschlag mehrere Meter in die Tiefe gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Durch den Stromschlag in Dettenhausen verlor der 30-jährige Arbeiter den Halt, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte.

Er musste von der Feuerwehr mittels Drehleiter geborgen werden und wurde an der Unfallstelle am Donnerstag notfallmedizinisch versorgt. Anschließend wurde er in eine Klinik gebracht. Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt der Polizei haben mit einem Sachverständigen des Landratsamtes die Ermittlungen aufgenommen.