Unfälle

Auto kracht in Leitplanke und überschlägt sich - Fahrer tot

Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.

Hanau (dpa/lhe) - Ein 42-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der A66 am Hanauer Kreuz ums Leben gekommen. Der Mann hatte ersten Erkenntnissen zufolge in der Nähe der Anschlussstelle Erlensee (Main-Kinzig-Kreis) die Kontrolle über seinen Wagen verloren, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Das Auto fuhr in eine Leitplanke und überschlug sich demnach. Der Mann erlitt wohl einen Genickbruch und starb noch am Unfallort. Seine gleichaltrige Beifahrerin wurde bei dem Unfall am Mittwochabend leicht verletzt.