Kreis Göppingen

Betrunkener Autofahrer bremst und überschlägt sich

Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.

Salach/Eislingen (dpa/lsw) - Ein betrunkener Autofahrer hat kurz vor einem Blitzer auf der Bundesstraße 10 im Kreis Göppingen eine Vollbremsung eingelegt und somit einen schweren Unfall verursacht. Der Wagen des Mannes sei gegen die Leitplanke geschleudert, eine Böschung hoch- und runter gefahren und habe sich überschlagen, teilte die Polizei am Montag mit. Der 42-Jährige wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Der Autofahrer war den Beamten zufolge am frühen Montagmorgen gegen 1 Uhr zwischen Salach und Eislingen in Richtung Stuttgart unterwegs. Als er den Blitzer auf der Strecke bemerkte, habe er eine Vollbremsung eingelegt - an der Stelle galt Tempo 100 und dabei die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Die Unfallstelle blieb wegen Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt.